Jenny Frankhauser: Beauty-OP-Drama!

Dschungel-Queen Jenny Frankhauser lässt im Moment so viele Eingriffe über sich ergehen - und zwar aus einem traurigen Grund...

Jenny Frankhauser will sich verändern
Foto: GettyImages

Gemachte Brüste, schmalere Hüften und ein neues Lächeln: Jenny Frankhauser (26) unterzieht sich aktuell einem kompletten Makeover. Seit ihre Mutter Iris Klein (51) nach Mallorca ausgewandert ist, trifft sich Jenny fast täglich mit ihren Beauty-Experten. Ihre Freunde machen sich deshalb schon Sorgen...

„Ich habe mir gerade meine Zähne abschleifen lassen und bekomme jetzt Veneers“, sagt Jenny zu "Closer2. Der Zahnarzt ist nur eine Etappe ihres Beauty-Marathons: Kurz davor hatte sich die 26-Jährige ihre Brüste operieren und Fett absaugen lassen. Dazu kamen Tätowierungen, Gesichtsbehandlungen, Sonnenbankbesuche, Maniküren, Pediküren und ein tägliches Sportprogramm.

 

Jenny Frankhauser hat sich total verändert

Warum tut sie sich das alles an? „Ich möchte mich selbst schön fühlen, und das war bisher nicht der Fall“, sagt Jenny und erklärt: „Jetzt, wo meine Mutter weg ist, kann ich machen, was ich will. Keiner passt auf.“ Dass daraus eine Sucht werden kann, weiß sie. „Ich kann nicht ausschließen, dass ich süchtig werde. Ich merke das ja selbst nicht. Aber meine Freunde sagen mir auch schon, dass sie meine Brüste zum Beispiel zu groß finden und dass ich nicht mehr so viel machen lassen soll.“ Aber: „Sie passen auch auf, dass ich nicht übertreiben werde.“

 

Diese Beauty-OPs hat Jenny Frankhauser machen lassen

Wimpern & Haut

„Ich lasse mir alle drei Wochen neue Wimpern machen“, verrät Jenny. Preis: 85 Euro. „Meine Oberlippe habe ich mir auch schon mal mit Hyaluronsäure aufspritzen lassen, weil die so schräg war. Zurzeit gönne ich mir aber nur alle vier Wochen ein Fruchtsäurepeeling bei der Kosmetikerin für 100 Euro.“

Zähne

Beim „360°zahn“-Team in Düsseldorf ließ sich Jenny ihre Zähne richten. „Mit den Veneers von Digital Design Bleaching sehen sie um Welten besser aus.“ Preis: ca. 1.000 Euro pro Zahn.

Haare

Aus Grau wird Braun. „Ich liebe es, mir meine Haare färben zu lassen.“ Dazu kommen Extensions. „Alle drei Monate lasse ich sie auffüllen“, so Jenny. Kostenpunkt: Um die 500 Euro.

Tattoo

„Ich habe mir für 1.800 Euro den kompletten Arm tätowieren lassen. Eine Löwin, Rosen, ein Kreuz, ein Notenschlüssel, die Dschungelkrone und Schriftzüge.“

Busen

Zwei Brustvergrößerungen hat Jenny hinter sich. „Ich hatte sogenannte Double-Bubble-Brüste, nach der ersten OP guckten unter meinen echten Brüsten die Implantate raus. Die habe ich mir auf der Karlshöhe in Stuttgart richten lassen.“ Preis: 7.000 Euro.

Bauch und Hüften

„Die Fettabsaugung war der bisher schmerzhafteste Eingriff“, erinnert sich Jenny. „An den Hüften und am Bauch habe ich mir drei Liter wegnehmen lassen. Eine Woche lang blutete ich aus allen Löchern. Jedes Mal wenn mich jemand berührt hat, bin ich fast zusammengebrochen.“ Der Preis für das Vergnügen liegt laut Jenny bei rund 3.000 Euro. Heute ist sie aber happy. „Ich wiege nun drei Kilo weniger und fühle mich straffer.“