Carmen & Robert Geiss: Ehe-Streit aus diesem Grund!

Carmen und Robert Geiss führen ein Leben, von dem manche nur zu träumen wagen. Trotzdem ist bei dem schrillen Glamourpaar längst nicht alles Gold, was glänzt...

Seit fast genau 24 Jahren sind Carmen (53) und Robert Geiss (54) ein Herz und eine Seele. Auch bei ihnen kracht es ab und an... "Natürlich gehen wir uns gegenseitig auch mal auf die Nerven, das ist nach so langer Zeit ja kein Wunder", gibt Robert Geiss jetzt im Interview mit "Woche heute" zu. Aber er ergänzt: "Trotzdem kann ich mir keine andere Frau an meiner Seite vorstellen."

Was ihn an Gattin Carmen besonders nervt? "Das ständige Shoppen und die Friseurbesuche. Das können wirklich nur Frauen stundenlang." Doch Carmen Geiss kontert: "Ach Robert, so viel gehen wir ja auch nicht shoppen. Mich nervt es eher, wenn er mir nicht zuhört. Aber das Problem haben wohl viele Frauen mit ihren Männern."

 

Die Geissens verraten ihr Ehe-Geheimnis

Trotzdem ist dem Glamour-Paar eines wichtig: "Wir kennen uns sehr lange und vertrauen uns. Und wir gehen nie im Streit ins Bett. Wir reden und lachen allgemein sehr viel zusammen." Und: "Robert ist ein wirklich toller Vater, hat immer tolle Ideen und ist ein fantastischer Ehemann." Das klingt doch sehr versöhnlich!

Seit dem 15.10. zeigt RTL II neue Folgen von "Die Geissens". Warum können die Zuschauer nicht genug von ihnen kriegen, kann auch Robert nicht genau erklären. "Ich glaube es liegt daran, dass wir uns vor der Kamera genauso geben, wie wir sind. Da wird nix gekünstelt oder verschönt. Und bei uns ist ja auch immer was los."

Die Geissens: Jetzt sprechen sie über das Aus!
 

Die Geissens: "Schnauze voll" - Robert spricht Klartext!

Auch wenn die Geissens gefühlt schon alles erreicht haben, haben auch sie noch Träume. "Ich finde es wichtig, ein Ziel vor Augen zu haben, auf das man hinarbeiten kann. Es wird einem nicht alles in den Schoß gelegt, das versuchen wir auch unseren Kindern zu vermitteln", so Carmen Geiss. Davina (15) und Shania (14) sollen deshalb auch nichts für selbstverständlich halten. "Sie sollen lernen, dass nicht alles im Leben selbstverständlich ist. Werte zu haben und Respekt, vor allem vor Älteren, ist sehr wichtig. Es fällt keinem etwas in den Schoß. Man muss hart für seine Zukunft arbeiten, darf sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken